Sprachenzentrum
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Veranstaltung: "Landeskunde Japan XXII"

Auch dieses Semester fand die Veranstaltung "Landeskunde Japan" am 18. Januar mit 100 Teilnehmern statt.

31.01.2017

Zum 22. Mal versammelten sich 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, hauptsächlich Studierende, die am Sprachenzentrum Japanisch lernen, am 18. Januar im Internationalen Begegnungszentrum der Wissenschaft in München. Nach dem Grußwort von Herrn Yosano vom Japanischen Generalkonsulat und dem von Frau Prof. Dr. Hahn (Leiterin des Sprachenzentrums) hielt zuerst ein japanischer Medizinstudent, Herr Kensuke Yoshida (Universität Tokyo), eine prägnant formulierte Rede über sein Forschungsgebiet „Schlafen“.

Von der LMU beschrieb Herr Tobias Prell (Medizin), der außergewöhnlich fließend Japanisch spricht, seine recht bunten Erlebnisse in Japan, was das Publikum zum Lachen und zugleich zum intellektuellen Staunen brachte. Darauf folgte ein Bericht von der Studentengruppe, die im letzten Sommer an der Japanexkursion teilnahm, über ihre lustigen Erlebnisse und reflektierenden Beobachtungen.

kiyomizudera_tempel_kyoto)

Der Kiyomizudera-Tempel in Kyoto

Als Highlight hielt Herr Prof. Dr. Heiner Igel, Geophysik, einen sehr aufschlussreichen, spannenden Vortrag mit dem Titel „Das große Kanto-Beben 1923 in Tokyo: Erdbebenforschung in Japan damals und heute“. Der renommierte Seismologe behandelte die Frage, wie Städte und Gesellschaften auf große Erdbeben reagieren, und schilderte dem Publikum, das aus verschiedenen Fachrichtungen bestand, klar und deutlich, wie die Spitzenforschung die Lage von Japan analysiert.

Dass die Lektorin Frau Aki Naritomi zuerst als Pianistin durch Musik von Frédéric Chopin „Ballade Nr. 3“ alle Gäste begrüßte, und anschließend Herr Prof. Igel mit dem Gitarrenspiel durch Begleitung von Frau Naritomis Klavier das Publikum überraschte und faszinierte, sollte hier auch erwähnt werden.

Im vollbesetzten Saal herrschte eine sehr heitere und zugleich wissenschaftlich konzentrierte Stimmung bis zum Ausklang.

Ein großes Dankeschön geht an die Organisatorin und Abteilungsleiterin Japanisch am Sprachenzentrum, Frau Aki Naritomi!

Downloads