Sprachenzentrum
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Erreichen eines bestimmten Sprachniveaus

Studierende benötigen aus verschiedenen Gründen den Nachweis eines bestimmten Sprachniveaus. Beispielsweise verlangt die Lehramtprüfungsordnung (LPO I) von Lehramtsstudierenden bestimmter Fächer Sprachnachweise; teilweise werden bei der Bewerbung zu einem Master-Studiengang Sprachkenntnisse auf einem bestimmten Niveau gefordert. Den Nachweis dieser Sprachkenntnisse erreicht man in der Regel durch den Besuch eines oder mehrerer Sprachkurse.

 

Lehramtsstudierende, die einen Nachweis gemäß LPO I benötigen

Die LPO I fordert bei der Anmeldung zum Staatsexamen für manche Lehramtsstudiengänge und Unterrichtsfächer Fremdsprachenkenntnisse auf verschiedenen Niveaus. Nähere Auskunft über die erforderlichen Fremdsprachenkenntnisse erhalten Sie auf der Website des Münchener Zentrums für Lehrerbildung, hier ist das Wichtigste in Kürze:

Lehramt Grund-, Mittelschule, Sonderpädagogik: Englisch auf B2-Niveau (Achtung: Englisch bis incl. 10. Jahrgangsstufe im G8 oder bis incl. 11. Jahrgangsstufe im G9 reicht NICHT aus!)

Wenn Sie eine Sprache, Geschichte oder Religion als Unterrichtsfach gewählt haben, kann das Latinum, Graecum oder eine zweite Fremdsprache erforderlich sein.

In der Übersicht "Fremdsprachenkenntnisse in den Lehramtsstudiengängen" finden Sie eine detaillierte Auflistung der geforderten Fremdsprachenkenntnisse je nach Lehramt und Unterrichtsfach.

Im Dokument des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus "Fremdsprachenkenntnisse nach der Lehramtsprüfungsordnung I" (Download) finden Sie Aufstellungen dazu, wie Sie die erforderlichen Sprachkenntnisse erreichen können.

Der "Nachweis von Fremdsprachenkenntnissen gemäß LPO I durch Schulzeugnisse" gibt Auskunft darüber, welches Sprachniveau Sie mit einem Jahreszeugnis oder mit einem Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife, der Fachhochschulreife oder der fachgebundenen Hochschulreife erreicht haben. Dieses Dokument ist insbesondere dann für Sie aufschlussreich, wenn die Niveaustufe NICHT explizit in Ihrem Zeugnis erwähnt ist.

Wenn die Niveaustufe in Ihrem Zeugnis nicht explizit genannt ist und das obige Dokument keine Auskunft gibt, oder im Falle von ausländischen Abiturzeugnissen, kommen Sie bitte rechtzeitig mit Ihrem Abiturzeugnis und gegebenenfalls Ihren Jahreszeugnissen in die Sprechstunde von Frau Dr. Bettina Raaf. Sie stellt bei Bedarf Äquivalenzbescheinigungen aus, die von der Außenstelle des Prüfungsamtes anerkannt werden.

Wenn Sie die erforderlichen Fremdsprachenkenntnisse noch nicht haben, können Sie diese durch den Besuch von Sprachkursen am Sprachenzentrum erlangen. Für Sie gelten die gleichen Anmelde- und Prüfungsbedingungen wie für die "Studierenden aller Fächer", sowie die folgenden Informationen. Sie haben auch die Möglichkeit, die erforderlichen Fremdsprachenkenntnisse durch externe Prüfungen nachzuweisen. Näheres dazu siehe unten.

Die Fremdsprachenkenntnisse sind keine Voraussetzung für die Aufnahme des Studiums, sondern für die Zulassung zur Ersten Staatsprüfung. Kümmern Sie sich jedoch rechtzeitig und schon zu Studienbeginn darum, fehlende Fremdsprachenkenntnisse nachzuholen!

Übersicht der Niveaustufen in den einzelnen Sprachen

Die folgende Tabelle gibt Auskunft darüber, in welchen Sprachkursen Sie die verschiedenen Niveaus gemäß LPO I und nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER) erreichen können:

Hinweis: Die Niveaustufen (A1, A2, B1 etc.) folgen dem System des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens und sind zweigeteilt (z.B. A1 = A1.1, A1.2), um dem erforderlichen Lernaufwand gerecht zu werden. Das heißt für Sie: Sie müssen in der Regel zwei Kurse (z.B. A1.1 + A1.2) absolvieren, um in die nächste Niveaustufe aufzusteigen.

 

LPO I

GER1

Französisch
Italienisch
Spanisch

Arabisch
Niederländisch
Norwegisch
Portugiesisch
Schwedisch
Türkisch

Chinesisch

Russisch / Polnisch

Englisch

Grundkenntnisse

A1 Stufe A1.1 (2 SWS) an Münchner Volkshochschule; keine Abschlussprüfung

ab Stufe A1.2 (2 SWS) an LMU

Stufe A1.1 (2 SWS)
Stufe A1.2 (2 SWS)
Stufe I (A1.1) (4 SWS)
Stufe II (A1.2) (4 SWS)
Stufe I (4 SWS)
(A1 in einem Semester möglich)
„FLIP Englisch“

A1.1 (2 SWS)
A1.2 (2 SWS)

Kenntnisse

A2 Stufe A2.1 (2 SWS)
Stufe A2.2 (2 SWS)
A2.1 ist ausreichend für den Nachweis der Stufe A2.
Stufe A2.1 (2 SWS)
Stufe A2.2 (2 SWS)
A2.1 ist ausreichend für den Nachweis der Stufe A2

Stufe III (A2.1) (2 SWS)
Stufe IV (A2.2) (2 SWS)

Stufe II (4 SWS) „FLIP Englisch“

A2.1 (2 SWS)
A2.2 (2 SWS)
A2.1 ist ausreichend für den Nachweis der Stufe A2.

Gesicherte Kenntnisse B1 Stufe B1.1 (2 SWS)
Stufe B1.2 (2 SWS)
B1.1 ist ausreichend für den Nachweis der Stufe B1.
B1: EAP WiSe (2 SWS)
B1: EAP SoSe (2 SWS)
„FLIP Englisch“
B1.1 (2 SWS)
B1.2 (2 SWS)
B1.1 ist ausreichend für den Nachweis der Stufe B1.
Fremdsprachliche Qualifikation in Englisch (gemäß § 36 Abs. 1 Nr.2 und § 38 Abs. 1 Nr. 4 LPO I vom 13.03.08) B2 Stufe B2.1 (2 SWS)
Stufe B2.2 (2 SWS)
B2.1 ist ausreichend für den Nachweis der Stufe B2.
Alle Englisch B2-Kurse
„FLIP Englisch“
B2.1 (2 SWS)
B2.2 (2 SWS)
B2.1 ist ausreichend für den Nachweis der Stufe B2.


C1 Stufe C1 C1: Academic English at Advanced Level (2 SWS)

„FLIP Englisch“
C1.1 (2 SWS)
C1.2 (2 SWS)



C2 C2: Academic English at Proficiency Level
(2 SWS)

 1 Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen; teilt Sprachkompetenz/-kenntnisse in sechs Niveaus ein (A1, A2, B1, B2, C1, C2)

Nach dem Sprachkursbesuch, der Anmeldung zur Prüfung und dem Bestehen des Kurses erhalten Sie 3 ECTS Punkte; der Kurstitel, die Niveaustufe und die Note werden im extra Transcript „Zusatzleistungen“ erscheinen. Bitte drucken Sie das Transcript aus und lassen Sie es während der Sprechstunde von Frau Gabriele Vollmer oder Frau Dr. Bettina Raaf stempeln und unterschreiben. In dieser Form können Sie es dann bei der Anmeldung zum Staatexamen der Außenstelle des Prüfungsamts vorlegen.

Sie haben auch die Möglichkeit, die erforderlichen Fremdsprachenkenntnisse durch externe Prüfungen nachzuweisen. Näheres zu den Prüfungen für Englisch B2 finden Sie unten. Bezüglich anderer Sprachen und Niveaustufen (z.B. A2), wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Bettina Raaf.

 

Bitte beachten Sie Folgendes:

1. Kümmern Sie sich bitte rechtzeitig und schon zu Studienbeginn darum, fehlende Fremdsprachenkenntnisse nachzuholen. Im Semester vor Ihrem Examen ist es zu spät, da Ihr Ergebnis nicht rechtzeitig vorliegen wird. Sehen Sie davon ab, Ihre/n Kursleiter/in oder Mitarbeiter/innen des Sprachenzentrums unter Druck zu setzen, schneller zu korrigieren und vorab einen Schein auszustellen. Näheres zum Ablauf finden Sie unter Prüfung und Ergebnis.

2. Sie können nur nach vorherigem und regelmäßigem Kursbesuch an der Prüfung teilnehmen, also ohne Kursbesuch keine Prüfungsteilnahme.  

nach oben

Informationen für Studierende, die ENGLISCH B2 nachweisen müssen

Gemäß der Lehramtsprüfungsordnung I (LPO I) in der Fassung vom 13.03.08 ist für das Lehramt an Grund-, Mittelschulen und für Sonderpädagogik die "fremdsprachliche Qualifikation" in Englisch auf dem Niveau B2 nachzuweisen.

Auch für andere Zwecke (z.B. für Bewerbungen zu einem Master-Studiengang) werden Englischkenntnisse auf dem Niveau B2 gefordert.

Einstufungstest VOR Kursanmeldung:

Vor dem Kursbesuch müssen Sie am verpflichtenden Einstufungstest teilnehmen, welcher immer zu Beginn der Semesterferien und kurz vor Semesterbeginn im Multimedia-Sprachlabor angeboten wird und zwei Semester lang gültig ist. Zu dem Einstufungstest brauchen Sie sich nicht anzumelden. Die erreichte Niveaustufe wird Ihnen gleich nach Testende mitgeteilt. Das Einstufungstest-Ergebnis dient nur dazu, Sie in einen Englischkurs Ihrer Niveaustufe einzustufen. Es gilt NICHT als Sprachnachweis der entsprechenden Niveaustufe; diesen erhalten Sie nur nach erfolgreichem Kursbesuch.

Kurswahl je nach Ergebnis im Einstufungstest:

Je nachdem, welches Niveau Sie erreicht haben, haben Sie die folgenden Möglichkeiten des Kursbesuchs:

  • Niveau A1 oder Niveau A2: Teilnahme an „FLIP Englisch“; bei erfolgreicher Teilnahme (mit mindestens Note 2,0) Aufstieg in nächsthöhere Stufe.
  • Niveau B1: Teilnahme an einem Präsenzkurs „Englisch B1: English for Academic Purposes“ oder an „FLIP Englisch“. Bei erfolgreicher Teilnahme (mindestens Note 2,3 im Präsenzkurz bzw. Note 2,0 in FLIP) Aufstieg in nächsthöhere Stufe B2.
  • Niveau B2: Teilnahme an einem Präsenzkurs dieser Stufe, z.B. „Englisch B2: English for Academic Purposes“, „Englisch B2: Academic Writing“, „Englisch B2: English for Business“, oder an "FLIP Englisch B2.1". Nach erfolgreichem Kursbesuch (mindestens Erreichen der Note 4,0) erscheint der Kurstitel und die Note in der Rubrik „Zusatzleistungen Sprachenzentrum“ in Ihrem Transcript of Records. Bitte drucken Sie das Transcript aus und lassen Sie es während der Sprechstunde von Frau Gabriele Vollmer oder Frau Dr. Bettina Raaf stempeln und unterschreiben. Es gilt als Nachweis für B2 und Sie können es dann bei der Anmeldung zum Staatexamen der Außenstelle des Prüfungsamts vorlegen; es "verfällt" nicht.
  • Niveau C1: Teilnahme an einem Präsenzkurs dieser Stufe oder an "FLIP Englisch". Nach erfolgreichem Kursbesuch (mindestens Erreichen der Note 4,0) erscheint der Kurstitel und die Note in der Rubrik „Zusatzleistungen Sprachenzentrum“ in Ihrem Transcript of Records. Dieses ist der Nachweis für C1, worin B2 eingeschlossen ist. Bitte drucken Sie das Transcript aus und lassen Sie es während der Sprechstunde von Frau Gabriele Vollmer oder Frau Dr. Bettina Raaf stempeln und unterschreiben. Sie können es dann bei der Anmeldung zum Staatexamen der Außenstelle des Prüfungsamts vorlegen; es "verfällt" nicht.
  • Niveau C2: Teilnahme am Präsenzkurs dieser Stufe. Nach erfolgreichem Kursbesuch (mindestens Erreichen der Note 4,0) erscheint der Kurstitel und die Note in der Rubrik „Zusatzleistungen Sprachenzentrum“ in Ihrem Transcript of Records. Dieses ist der Nachweis für C2, worin B2 eingeschlossen ist. Bitte drucken Sie das Transcript aus und lassen Sie es während der Sprechstunde von Frau Gabriele Vollmer oder Frau Dr. Bettina Raaf stempeln und unterschreiben. Sie können es dann bei der Anmeldung zum Staatexamen der Außenstelle des Prüfungsamts vorlegen; es "verfällt" nicht.nach oben

Bitte beachten Sie, dass Sie sich zur Prüfung anmelden müssen, damit Kurstitel und Ergebnis in Ihrem Transcript erscheinen! Näheres siehe unter Prüfung und Ergebnis.

Nachweis von Englisch B2 durch externe Prüfungen:

Gemäß KMBek vom 15.2.2008 (Az.: III.10-5 S 4020-PRA.2516) kann die fremdsprachliche Qualifikation (B2) auch „durch die Bestätigung über die erfolgreich abgelegte Prüfung an einem geeigneten Kulturinstitut“ nachgewiesen werden. Dazu zählen die folgenden Tests mit folgendem Ergebnis:

  • TOEFL internetbasiert: mind. 87 Punkte
  • IELTS Academic (empfohlen) oder General: mind. 5,5 Punkte
  • TOEIC® 4Skills-Test (Reading + Listening: mind. 785 Punkte; Writing + Speaking: mind. 310 Punkte)
  • Cambridge First Certificate (FCE): Mindestnote C.
  • BULATS, mind. 60 Punkte
  • Telc English B2
  • Telc English B2 Business
  • Telc English B2 University

Näheres zu diesen Prüfungen finden Sie unter Sprachtests und mehr -> Englisch.

 

Wenn Sie Frau Dr. Bettina Raaf während ihrer Sprechstunde den entsprechenden Prüfungsnachweis im Original vorlegen, stellt sie Ihnen eine Äquivalenzbescheinigung für B2 aus, die vom Prüfungsamt anerkannt wird.