Sprachenzentrum
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Englisch

Kostenloser Sprachnachweis für Auslandsaufenthalte

Das Sprachenzentrum bietet einen Sprachtest an, nach dem Sie einen Sprachnachweis für Auslandsaufenthalte (gültig für Erasmus, ProsaLMU, etc.), oder den DAAD Sprachnachweis für Stipendien des DAAD erhalten. Dieser Sprachnachweis ist nur für Studierende, Doktoranden und Mitarbeiter/innen der LMU, und kann in der Regel nur für Austausch-, Stipendienprogramme und Forschungsaufenthalte genutzt werden.

Am Sprachtest des Sprachenzentrums können nicht teilnehmen:
- Studierende der Anglistik: Sie erhalten den Sprachnachweis von der Fachstudienberatung Anglistik.
- Studierende der Amerikanistik: Sie erhalten den Sprachnachweis von Frau Dr. Anna Flügge.
- Teilnehmer/innen an den Lehrveranstaltungen des Fachsprachenzentrums (der Fakultäten 03, 04 und 05) können sich von ihren jeweiligen Lehrkräften prüfen lassen, möglichst im Semester des Kursbesuchs. Ansonsten können Sie den Sprachtest am Sprachenzentrum ablegen.

Der Sprachtest ist kostenlos.
Die nächsten Termine werden hier fortlaufend bekannt gegeben. Es gibt keine Zusatztermine, planen Sie daher den Sprachtest rechtzeitig vor Bewerbungsschluss ein. Sie können den Sprachtest höchstens zweimal pro Semester ablegen. Die zwei Versuche beziehen sich jeweils auf das Semester UND die darauffolgenden Semesterferien. In der Regel verbessert sich das Ergebnis durch eine zeitnahe wiederholte Ablegung nicht.

Regelung im Sommersemester 2020:

Im Sommersemester 2020 kann der Sprachtest Englisch nicht angeboten werden, da Präsenzveranstaltungen nicht möglich sind.
Sie können sich an das International Office mit der Frage wenden, wie mit dem Fehlen eines Sprachnachweises im Moment umgegangen wird.
Wenn Sie trotzdem einen Sprachnachweis für Auslands-Bewerbungen benötigen, können wir Ihnen diesen derzeit auf der Grundlage Ihres Abiturzeugnisses (oder anderer Nachweise) ausstellen.
Bitte gehen Sie wie folgt vor:

1. Bitte schicken Sie uns eine (unbeglaubigte) Kopie Ihres Abiturzeugnisses PLUS den auszufüllenden Sprachnachweis (falls Sie diesen von Ihrer Gast-Universität bekommen haben) an die unten genannte Postadresse.
2. Das Abiturzeugnis können Sie alternativ auch vorab als Scan per E-Mail schicken an Frau Dr. Bettina Raaf: bettina.raaf@lmu.de.
3. Sie können auch andere Nachweise Ihres derzeitigen Sprachniveaus schicken, z.B. Ihr Transcript of Record über den Sprachkursbesuch.
4. Wenn Sie keinen auszufüllenden Sprachnachweis mitschicken, stellen wir Ihnen den einseitigen Sprachnachweis Ausland der LMU München aus. Geben Sie dafür bitte Ihr Geburtsdatum an.
5. Bitte schicken Sie uns auch unbedingt einen an Sie adressierten und ausreichend frankierten Briefumschlag zu (Standardbrief 80 Cent, Großbrief 155 Cent, etc.). Dann schicken wir Ihnen alle Dokumente zurück.

Postadresse:
Dr. Bettina Raaf
Sprachenzentrum
Schellingstr. 3
80799 München

Sobald Prüfungstermine wieder angeboten werden können, werden diese hier bekannt gegeben. Während des Semesters finden die (Freitags-)Termine dann jeweils um 16:30 Uhr und um 17:15 Uhr statt.

Ort: jeweils im Multimedia-Sprachlabor (MSL: Schellingstr. 3, Vordergebäude, 4. OG, Raum 420a).

Sie brauchen sich zu diesem Sprachtest NICHT vorher anzumelden. Kommen Sie einfach zu diesen Zeiten vorbei (der Test dauert maximal 25 Minuten, danach werden Sie automatisch ausgeloggt; es kann zu Wartezeiten von bis zu ca. 30 Minuten kommen) und bitte bringen Sie Ihren aktuellen LMU-Studienausweis und einen Lichtbildausweis mit. Stellen Sie rechtzeitig sicher, dass Ihre LMU-Benutzerkennung funktioniert; diese benötigen Sie für den Zugang zum Test. Nach dem Ende des Tests erhalten Sie sofort Ihr Ergebnis und den von uns vollständig ausgefüllten Sprachnachweis. Sie brauchen diesen also nicht ausgedruckt mitzubringen. Zu Ihrer Information ist hier das Formular des DAAD Sprachnachweis, der aber nur für DAAD-Bewerbungen nötig ist.

Bitte beachten Sie auch, dass eine Einsicht in den Test aus Zeitgründen nicht möglich ist.

nach oben

Testablauf

Der Sprachtest besteht aus einem Grammatik-Teil und einem sogenannten C-Test. Letzterer besteht aus drei kurzen Texten mit unterschiedlichen Schwierigkeiten, die nach dem C-Prinzip beschädigt sind: Ab Satz 2 wird die zweite Hälfte von jedem zweiten Wort entfernt, bis die erwünschte Anzahl von Lücken erreicht ist.
Dadurch kann Ihr momentanes Niveau zuverlässig abgebildet werden und Sie erhalten ein Gesamtergebnis. Einen extra mündlichen Test gibt es nicht. Der Test dauert maximal 25 Minuten - planen Sie jedoch eine Wartezeit von mindestens 30 Minuten mit ein.

Beispiel eines C-Test Textes:

“Why don’t I have a telephone? Not because I pretend to be wise or unusual. There a... two ch... reasons: bec.... I don’t rea.... like t.... telephone, a.... because I fi.... I c.... still wo.... and pl.... eat, bre.... and sl.... without i.... . Why do.... I like t.... telephone? Bec.... I think i.... is a pe.... and a ti....-waster. I.... may cre.... unnecessary susp.... and anx...., as f.... example wh.... you wait for an unexpected call that doesn’t come. Or it can cause irritating delay, for instance when you keep ringing a number that is always engaged.”

Mehr Informationen und Übungsmöglichkeiten finden Sie unter www.c-test.de.nach oben

TOEFL

Test of English as a Foreign Language

Alle Informationen und die Online-Anmeldung finden Sie auf der offiziellen TOEFL-Website: www.toefl.org.

IELTS

IELTS (International English Language Testing Systems)

Bei dieser weltweit anerkannten Prüfung können Ihre Fähigkeiten in den Bereichen Lese- und Hörverstehen sowie Ihre schriftliche und mündliche Ausdrucksweise auf neun Stufen ermittelt werden - vom Anfänger- bis zum Fortgeschrittenenniveau. Der IELTS ist oft Voraussetzung zum Studium im Ausland oder für eine Teilnahme an Trainingsprogrammen. Es gibt zwei Prüfungsmodule - ein akademisches und ein allgemeinsprachliches, der Unterschied zwischen den beiden liegt in den schriftlichen Tests. Diese Tests können mindestens dreimal pro Monat in München abgelegt werden, bei größerer Nachfrage auch häufiger.

Näheres finden Sie auf der folgenden Webseite:

www.ielts.org

 

Die Cambridge Zertifikate

Cambridge Prüfungen werden in München u.a. an den folgenden Institutionen angeboten. Dort werden auch Vorbereitungskurse angeboten:

www.mvhs.de/englishexams

www.cambridgeinstitut.de

Allgemeinsprachlich:

  • Cambridge First Certificate in English (FCE)
    (Niveaustufe B 2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens)
    Dieses Zertifikat wird am häufigsten abgelegt. Sie haben damit weltweit den Nachweis, dass Sie der englischen Sprache in Wort und Schrift kundig sind. Dies bedeutet, dass Sie Hauptinhalte komplexer Texte zu konkreten und abstrakten Themen und im eigenen Spezialgebiet auch Fachdiskussionen verstehen. Sie können sich fließend verständigen, sodass ein normales Gespräch mit Muttersprachlern ohne größere Anstrengung auf beiden Seiten gut möglich ist.
  • Cambridge Certificate in Advanced English (CAE)
    (Niveaustufe C 1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens)
    Dieses Zertifkat gilt als Vorstufe für das Cambridge Certificate of Proficiency. Nach erfolgreichem Abschluss haben Sie den Nachweis, dass Sie anspruchsvolle und längerere Texte verstehen, sich fließend und spontan ausdrücken können, ohne öfters nach Ausdrücken und Worten suchen zu müssen, dass Sie Englisch im gesellschaftlichen und beruflichen Leben problemlos gebrauchen und sich strukturiert, klar und ausführlich zu komplexen Sachverhalten äußern können.
  • Cambridge Certificate of Proficiency in English (CPE)
    (Niveaustufe C 2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens)
    Dieses Zertifikat ist die anspruchvollste Cambridge Prüfung. Auf dieser Niveaustufe können Sie ohne Schwierigkeiten die gesprochene Sprache verstehen und sich mühelos an allen Gesprächen und Diskussionen sicher und angemessen beteiligen. Sie lesen Texte jeder Art und können anspruchsvolle Briefe und komplexe Berichte ohne Probleme verfassen und sich differenziert ausdrücken.
    nach oben

Wirtschaftsenglisch

  • Cambridge Business English Certificate - Preliminary (BEC Preliminary)
    (Niveaustufe B 1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens)
    Diese Prüfung setzt Englischkenntnisse voraus, die dem Realschulabschluss entsprechen. Mit dem Zertifikat können Sie Grundfertigkeiten für den Büroalltag nachweisen.
  • Cambridge Business English Certificate - Vantage (BEC Vantage)
    (Niveaustufe B 2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens)
    Diese Prüfung setzt Englischkenntnisse der oberen Mittelstufe voraus. Sie entspricht in etwa dem Niveau des Cambridge First Certificate
  • Cambridge Business English Certificate - Higher (BEC Higher)
    (Niveaustufe C 1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens)
    Diese Prüfung dokumentiert Ihre Fähigkeit, sich am Arbeitsplatz in der englischen Sprache fachlich einwandfrei auszudrücken.
  • BULATS - a brief description
    The Business Language Testing Service (BULATS) is designed and delivered by Cambridge English Language Assessment in collaboration with leading experts in the assessment of French, German and Spanish: Alliance Française (French), Goethe-Institut (German), Universidad de Salamanca (Spanish). BULATS provides tests at all levels for learners. There is no ‘pass’ mark. Instead, one’s BULATS score will refer to one of six levels. These are expressed as ALTE (Association of the Language Testers in Europe) levels, which are linked to the Council of Europe’s Common European Framework of Reference for Languages (CEFR).

Weitere Tests für die USA: